(c) MoritzKuestner
arrow

Picknickkonzert
Abschlussfest für die ganze Familie

„Orchester im Treppenhaus“

Jedes Jahr am Pfingstmontag lockt ein Programm für die ganze Familie in die zauberhafte Kulisse von Schloss Salem. In diesem Jahr gestaltet das mehrfach für seine innovativen Konzertformate ausgezeichnete „Orchester im Treppenhaus“ das Abschlussfest des Bodenseefestivals. Auf dem Programm steht das Werk „In C“ des amerikanischen Komponisten Terry Riley, dessen repetitiven Tonfolgen von Einschüben aus Werken des belgischen Komponisten Eugène Ysaÿe, des belgischen Chansonniers Jaques Brel und des niederländischen Komponisten Jan Pieterszoon Sweelinck durchbrochen werden. Außerdem geht das „Orchester im Treppenhaus“ musikalisch auf Notfälle aller Art ein, indem die eigenen Sorgen vom Treppenhaus-Streichquartett ganz individuell mit einer Klassik-Infusion behandelt werden. Wer dies nicht nötig hat, kann einen Chip in einen der lebendigen Musikautomaten werfen und erhält ein persönliches Kurzkonzert. Währenddessen darf gepicknickt werden.

Picknickkörbe können mitgebracht oder bei schönem Wetter vor Ort erworben werden. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Schloss und in den Nebengebäuden statt.

nur Tageskasse: 9 €, erm. 4,50 €, Familien 22,50 €