Jarrod Cagwin © Kerstin Kukacka
arrow

En el Amor

Sephardische Lieder aus Südosteuropa

Lieder aus Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Griechenland & der Türkei

Natasa Mirkovic Gesang
Michel Godard Serpent
Jarrod Cagwin Perkussion

„En El Amor“ ist eine faszinierende Zusammenarbeit zweier bekannter Jazz-Musiker mit der bosnisch-stämmigen Sängerin Nataša Mirkovic. Das mit dem deutschen Schallplattenpreis in der Kategorie „Grenzgänge“ ausgezeichnete Programm beinhaltet traditionelle sephardische Volkslieder, die auch heute noch von den Menschen erinnert und gesungen werden. Mirkovic lässt sich dabei von ihren ethnischen Wurzeln inspirieren, während die drei Musiker diese Lieder gleichzeitig in einen ganz neuen, experimentellen Kontext stellen. Michel Godard, international bekannt als virtuoser Jazztubist, fand im Serpent eine ausdrucksstarke Stimme, die Archaisches und Zeitgenössisches auf einzigartige Weise verbindet. Die reduzierte Besetzung ermöglicht Flexibilität und Interaktion auf höchstem Niveau.

Eintritt: 
30 CHF/€, GLM-Mitglieder CHF 25
Nur Abendkasse/Reservierung