© Marlene Etzel
arrow

Songlines

Neue Musik von Nikolaus Brass

Nikolaus Brass
»Songlines I« für Violine Solo (2006)
»TON« für Kontrabass und Klavier (2011)
»Stücke für leere Hände« für Klavier Solo (2011)
»Hed« (1990) von Peter Kiesewetter
»music by numbers« für Violine und Klavier (1998)

Masako Ohta Klavier
Juan Sebastián Ruiz Kontrabass
Anna Kakutia Violine

Japan am 11. März 2011. In der Region Tohoku und in Fukushima schlägt die Natur mit aller Wucht zu. Erdbeben, Tsunami und AKW-Unfall verheeren die Gegend nachhaltig. Noch unter dem unmittelbaren Eindruck der Katastrophe komponiert Nikolaus Brass sein Stück »TON« für Kontrabass und Klavier, das im Zentrum des Konzertprogramms »Songlines« mit Werken des Komponisten steht. »TON« bewegt sich in den seismografischen Tiefen der beiden Instrumente Klavier und Kontrabass, macht die tatsächliche und die metaphysische Erschütterung des Ereignisses direkt spürbar. Nikolaus Brass spricht von „Echos von Echos einer basalen Gewalt“. »TON« ist der japanischen Pianistin Masako Ohta gewidmet. Der international bekannte zeitgenössische Komponist Nikolaus Brass lebt in Lindau am Bodensee.

Eintritt: 
27 / 24 / 21 € (u. erm.)
Der Vorverkauf startet am 18.01.2022