(c) Victor Marin Roman
arrow

Picknickkonzert

Abschlussfest für die ganze Familie

Ensembles der Südwestdeutschen Philharmonie

Das Picknickkonzert im Schlosspark Salem ist ein jährlicher Fixpunkt im Bodenseefesti­val. Am Pfingstmontag lockt ein Programm für die ganze Familie in die zauberhafte Ku­lisse von Schloss Salem, wo es Musiker, Jong­leure und Spiele zu entdecken gibt.

Für gewöhnlich sind Tiger Einzelgänger, erklingen jedoch Gypsyswing-Melodien, versammeln sie sich auch im Rudel: das Jazzensemble Django’s Tigers huldigt in ihren Stücken nicht nur dem Namensgeber der Gruppe, sondern lässt auch Kompositionen von Joe Venuti und Stéphane Grapelli ertönen.

Der kleinen Dorfkneipe „Circolo Bar“ am Lago Maggiore hat das Circolo Quartett seinen Namen zu verdanken: Dort spielten die Musiker zum ersten Mal vor versammelter Dorfgemeinschaft und ähnlich „allegramente“ leiten die Musiker den anstehenden Sommerbeginn am Bodensee ein.

Für das jüngere Publikum erzählt das musikalische Schauspiel „Der kleine Doppeldecker“ die Geschichte des gleichnamigen Kinderbuchklassikers, in der ein ausgedientes Flugzeug sein Comeback erlebt und dessen Freude am Fliegen wieder erweckt wird.

Picknickkörbe kön­nen mitgebracht oder bei schönem Wetter vor Ort erworben werden. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Schloss und in den Nebengebäuden statt.

Eintritt: 
Nur Tageskasse: 9, erm. 4,50, Familien 22,50 €
Vorverkaufsinfos nur per E-Mail unter schloss@salem.de