Konzil - Bodenseefestival

Lade Karte …

Lade

 

Konstanz

Konzil

In den Jahren 1414 bis 1418 fand in Konstanz der größte Kongress des Mittelalters statt, das 16. ökumenische Konzil zur Wahl eines Papstes. Konstanz verfügte damals über die entsprechenden Gebäude und Räume, wie das von 1388 bis 1391 erbaute „Kaufhaus“, das heute „Konzil“ genannt wird.

Das heutige Konzil war und ist Platz der Feste, der Gespräche und des geselligen Zusammenseins direkt am Hafen von Konstanz.

Von 1968 bis 1970 wurde das Konzilgebäude renoviert und zu einem Tagungs- und Festgebäude mit ausgefeilter Technik umgestaltet. Es ruht aber auch heute noch fest auf 14 gewaltigen eichenen Stützen. Bei der Renovierung wurde streng darauf geachtet, dass die historische Bausubstanz völlig erhalten bleibt und gerade dies macht heute den besonderen Reiz des „Konzils“ aus. Gäste finden im „Konzil“ eine leistungsfähige, bodenständige Gastronomie. Die große Terrasse zum See ist einer der schönsten Plätze in Konstanz. Das ehemalige Warenlager im Erdgeschoß und der Saal der Papstwahl im Obergeschoß stehen heute als Tagungsräume für Veranstaltungen zur Verfügung.

Adresse:
Hafenstraße 2
78462 Konstanz

Vorverkaufsstelle:
Südwestdeutsche Philharmonie Abo- und Kartenbüro
Fischmarkt 2
78462 Konstanz
Öffnungszeiten: MO – FR von 09.00 – 12.30 Uhr
Telefon: 0049 7531 900-816
philharmonie-karten@konstanz.de
www.philharmonie-konstanz.de

Veranstaltungen in Konstanz