© Gregor Hohenberg
arrow

Closer to Paradise

Der Garten Eden als Ort der Sehnsucht

Mittschnitt des Konzerts vom 26. Mai 2022 in Münsterlingen

Valer Sabadus Countertenor
Spark – die klassische Band
Andrea Ritter Blockflöte
Daniel Koschitzki Blockflöte / Melodica
Stefan Balazsovics Violine / Viola
Victor Plumettaz Violoncello
Christian Fritz Klavier

Der Countertenor Valer Sabadus gilt als einer der weltbesten Sänger seines Fachs und zusammen mit dem Ensemble in Residence Spark setzt er bei „Closer to Paradise“ auf die ganz großen Gefühle – es geht um die Sehnsucht nach einer besseren Welt, um ein rauschhaftes Verschmelzen zwischen dem Ich und der Natur, Melos und Melancholie, die feinen Schattierungen zwischen Traum und Wirklichkeit und natürlich geht es um die Liebe. Auf diesem wild-romantischen Streifzug durch die Epochen und Genres sind klassische Meisterwerke ebenso zu finden wie moderne Farben des britischen Minimal Music-Maestros Michael Nyman oder des niederländischen Enfant terrible Chiel Meijering. Volksliedarrangements, Klänge der legendären britischen Synth-Rock-Band Depeche Mode sowie Eigenkompositionen von Spark runden das paradiesische Vergnügen ab.

Erstmals zu hören ist die Sendung am 01.08.2022 um 13:05 Uhr hier:
SWR2-Audiostream

 

13:05 Uhr
Eintritt: