(c) Maria Staggat
arrow

Eröffnungsfeier des 31. Bodenseefestivals

Francesco Tristano Klavier

Vor dem Auftaktkonzert mit dem SWR Symphonieorchester und der niederländischen Geigerin Janine Jansen wird das Festival feierlich eröffnet. Dass die Benelux-Region kein homogener Kulturraum ist, die drei Staaten jedoch im Zusammenschluss Vorreiter für große europäische Entwicklungen waren, erläutern Vertreter der drei Länder. Der aus Luxemburg stammende Artist in Residence Francesco Tristano präsentiert Ausschnitte aus den Programmen, die er während seiner Residenz am Bodensee in sechs Städten zu Gehör bringen wird. Im Foyer des Graf-Zeppelin-Hauses ist zudem die Ausstellung der jungen Belgierin Nena Peeters zu sehen. Sie verkörpert die für Belgien so wichtige Kunstform des Comiczeichnens.

Eintritt frei
Ticket erforderlich, bestellen unter tickets@bodenseefestival.de