19:30 Tettnang

Atrium Quartett

Atrium Quartett

Anton Arenski:
Streichquartett Nr. 2 a-Moll op. 35
Gabriel Prokofiev:
Streichquartett Nr. 2
Sergej Rachmaninow:
Streichquartett Nr. 2 g-Moll
Dmitri Schostakowitsch:
Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110

Nikita Boriso-Glebsky 1. Violine
Anton Ilyunin 2. Violine
Dmitri Pitulko Viola
Anna Gorelova Violoncello

Während bei der Sinfonie im Innenhof des Neuen Schlosses sinfonische Kompositionen der beiden russischen Komponisten Peter Tschaikowsky und Alexander Borodin dargeboten werden, wird bei diesem Konzert mit dem Atrium Quartett im Rittersaal Kammermusik der russischen Romantik dieser beiden Antipoden präsentiert. Als drittes Werk erklingt eine Komposition des Artist in Residence des Bodenseefestivals, Gabriel Prokofiev.

Das russische Atrium Quartett wird gefeiert als ein dynamisches und charismatisches Ensemble. Gegründet im Jahr 2000 und ausgebildet unter anderem von Mitgliedern des Alban Berg Quartetts führten Konzertreisen durch Europa, Südamerika, die USA und Japan. In Deutschland war das Ensemble zu Gast bei allen renommierten Musikfestivals sowie in allen großen Musikzentren.

Inhaber einer SWR2-Club-Karte: Wenden Sie sich bitte direkt an Spectrum Kultur, um die Ermäßigung von 3 € zu erhalten.
19:30 Tettnang Neues Schloss, Rittersaal

Eintritt: VVK: 26 € ; AK: 28 €