20:00 Vaduz

SWR Symphonieorchester & Dmitry Masleev
Klavier

Dmitry Masleev © Christophe Gremiot

SWR Symphonieorchester & Dmitry Masleev
Klavier

Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 3 d-moll op. 30

Béla Bartók: Konzert für Orchester

Dmitry Masleev Klavier
SWR Symphonieorchester
Christoph Eschenbach Leitung

Dmitry Masleev, Gewinner des ersten Preises beim Tschaikowsky Wettbewerb 2015, genoss dort nicht nur das internationale Rampenlicht, sondern auch die volle Unterstützung des Publikums, der Jury und der Medien. Begleitet wird der Pianist in Vaduz vom 77-jährigen Altmeister Christoph Eschenbach, der auf eine vielseitige Karriere als Dirigent, Konzertpianist, Kammermusiker und Liedbegleiter zurückblicken kann. Béla Bartóks Jahrhundertwerk, das Konzert für Orchester, ist bei ihm und dem SWR Symphonieorchester in den besten Händen, da es auf die Musik des 20. Jahrhunderts spezialisiert ist. Das spektakulärste und zugleich schwierigste Klavierkonzert der Romantik entstand 1909. Rachmaninow führte das Konzert als Pianist erstmals in New York auf, nachdem er es auf der Atlantiküberfahrt auf einer stummen Klaviatur geübt hatte. Durch den Film „Shine“ erlangte es endgültig Kultstatus.

20:00 Vaduz Vaduzer Saal

Eintritt: 80 | 60 | 40, erm. 15 CHF