Rückblick 2020 - Bodenseefestival

Absage des Bodenseefestivals 2020

Über Grenzen

Mit großem Bedauern musste das Bodenseefestival, das vom 2. Mai bis 1. Juni 2020 stattgefunden hätte, aufgrund der Verordnungen zur Eindämmung des Corona-Virus abgesagt werden.

In über 80 Veranstaltungen aus Musik, Theater, Tanz und Literatur in 26 Städten und Gemeinden rund um den Bodensee hätten sich dieses Jahr Künstler mit dem Thema „Über Grenzen“ auseinandergesetzt. Geplant waren unter anderem Konzerte mit dem international renommierten Schlagwerker Martin Grubinger als Artist in Residence und dem aufstrebenden Streichquartett vision string quartet als Ensemble in Residence. Von der Absage betroffen waren somit nicht nur das Eröffnungskonzert mit Martin Grubinger und dem Belgian National Orchestra in Friedrichshafen, sondern auch alle weiteren Veranstaltungen der Artists in Residence, sowie Festivalveranstaltungen in Friedrichshafen, Konstanz, Ravensburg, Lindau, Bregenz und vielen anderen Städten rund um den Bodensee.

> Ausblick auf 2021