(c) Daniel Delang
arrow

Arcis-Vocalisten
Chormusik der niederländischen Schule des 16. Jahrhunderts

Thomas Gropper Leitung

Seit 2005 gehören die Arcis-Vocalisten München zu den führenden Chören in Süddeutschland und gestalten große Oratorien, Rundfunkaufnahmen und szenische Projekte. In Kammerchor-Besetzung widmen sie sich gern der A-cappella-Literatur. An diesem Abend erklingen geistliche und weltliche Chorwerke der niederländischen Schule des 16. Jahrhunderts, darunter als geistliches Hauptwerk der Zyklus „Prophetiae Sibyllarum“ von Orlando di Lasso, daneben Musik von Adrian Willaert, Heinrich Isaac, Clemens non Papa und Jan Pieterszoon Sweelinck. Chorleiter Thomas Gropper – in der Region auch bekannt durch sein Engagement bei der Birnauer Kantorei – führt moderierend durch das Programm.

Eintritt frei, Spende erbeten