-
arrow

Sinfonie im Innenhof
Alexander Sitkovetsky

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 5 in B-Dur, KV 22 (Haager Sinfonie)
Johannes Brahms: Violinkonzert in D-Dur, op. 77
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5 in c-Moll, op. 67 (Schicksalssinfonie)


Alexander Sitkovetsky
Violine
Kammerphilharmonie Bodensee-Oberschwaben
Marc Kissóczy Leitung

Auf der Reise von England nach Paris besuchte der junge Wolfgang Amadeus Mozart 1765 die niederländische Stadt Den Haag. Dort komponierte er die „Haager Sinfonie“, wo sie auch uraufgeführt wird. Alexander Sitkovetsky, der auf den großen Bühnen Europas und der Welt zu Hause ist, konnte als Solist für das Violinkonzert von Johannes Brahms gewonnen werden. Anfangs galt das Werk als unspielbar, zählt heute jedoch zu den bekanntesten Violinkonzerten überhaupt.
Mit Ludwig van Beethovens weltweit bekannter „Schicksalssinfonie“ schließt das Konzert ab. Das „van“ im Namen des Komponisten verweist auf seine Vorfahren, die aus dem flämischen Brabant stammen. Den Großvater, für den der Komponist große Bewunderung empfand, zog es nach Bonn, wo Ludwig van Beethoven 1770 geboren wurde.
Die Kammerphilharmonie Bodensee-Oberschwaben wird dirigiert von Marc Kissóczy, der u. a. ehemaliger Chefdirigent der Camerata Zürich ist.

VVK: 24/22 € AK: 26/24 € (u. erm.)