Elina Duni © Clement Puig, ECM records
arrow

Rabih Abou-Khalil Group
feat. Elina Duni

Grenzgänge

Rabih Abou-Khalil Oud
Jarrod Cagwin Schlagzeug
Mateusz Smoczynski Violine
Krzysztof Lenczowski Cello
Elina Duni Gesang

Rabih Abou-Khalil ist ein Grenzgänger zwischen den Welten traditioneller arabischer Musik, europäischer Klassik und des Jazz und lässt sie auf außergewöhnliche Weise zu einer faszinierend komplexen und frischen Melange fern jedes World-Music-Klischees verschmelzen. Der im Libanon geborene und in Frankreich lebende Oud-Virtuose und Komponist spielte mit Jazzgrößen wie Charlie Mariano oder Kenny Wheeler, aber auch mit Symphonieorchestern und Ensembles der Neuen Musik wie dem Ensemble Modern. Er wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit einem Preis der deutschen Schallplattenkritik für sein Gesamtwerk.

Zum Bodenseefestival kommt Rabih Abou-Khalil mit seinem gleichnamigen Quartett – und mit Elina Duni als „Special Guest“. Die Sängerin mit albanischen Wurzeln vereint auf einzigartige Weise die Klänge des Balkans mit zeitlosen Jazzballaden, französischen Chansons und amerikanischen Folksongs.

Eintritt: 
39/36, Schüler 10 €

Ausverkauft!