arrow

„Violina“ – Familienkonzert

SWR Symphonieorchester

Violina. Eine Geschichte für Kinder von 5 bis 12 Jahren von Olaf Reitz und Wolfram Lamperter zu Musik von Antonio Vivaldi, Wolfgang Amadeus Mozart, Edvard Grieg und Benjamin Britten.

Programmauszüge aus
Antonio Vivaldi Der Winter aus Die vier Jahreszeiten
Wolfgang Amadeus Mozart Eine kleine Nachtmusik G-Dur KV 525
Edvard Grieg Prelude aus Holbergs Zeit, Suite im alten Stil op. 40
Benjamin Britten Boisterous Bourree und Playful Pizzicato aus Simple Symphony op. 4

Olaf Reitz Erzähler
Jermolaj Albiker Violine
SWR Symphonieorchester
Felix Mildenberger Dirigent

„Es war eiskalt. Der Mond stand günstig. Der Wind wehte frostig von den hohen Bergen herunter. Vier Männer mussten lange sägen, bis die große Fichte endlich leise ächzte, ins Schwanken kam und kippte. Erst langsam, dann immer schneller. Mit einem lauten Krachen schlug sie auf den Boden. Das ist das Holz aus dem ich geschnitzt bin. Meine Eltern sind diese große starke Fichte und ein wunderschöner Ahorn…“ So beginnt die Geschichte der kleinen Geige Violina mit der Musik von Antonio Vivaldi aus den berühmten Vier Jahreszeiten. »Violina« wurde eigens für das SWR Symphonieorchester zu ausgewählten Werken von Vivaldi, Mozart, Grieg und Britten verfasst. Sie beschreibt in Ich-Form das Leben der Geige Violina, die zu Vivaldis Zeit in der Meisterwerkstatt Montagnara das Licht der Welt erblickt und 300 Jahre Musik-Abenteuergeschichten erzählt.

Eintritt: 
12 / 10 € Erwachsene, 7 / 5 € Kinder, 33 / 25 € Familie
Der Vorverkauf startet am 18.01.2022