Philippe Herreweghe © Michiel Hendryckx
arrow

Orchestre des Champs-Élysées

Das Lied von der Erde

Gustav Mahler Das Lied von der Erde
Eine Sinfonie für eine Tenor- und eine Alt- (oder Bariton-) Stimme und Orchester

Orchestre des Champs-Élysées
Magdalena Kožená Mezzosopran
Andrew Staples Tenor
Philippe Herreweghe Leitung

Das Orchestre des Champs-Élysées ist eines der Ensembles, die der berühmte belgische Dirigent Philippe Herreweghe gegründet hat. Seit 1991 fasziniert das Orchester mit seinen überzeugenden Interpretationen des romantischen und vorromantischen Repertoires auf Originalinstrumenten. Für seine konsequente künstlerische Vision, seinen authentischen und lebendigen Ansatz ist Philippe Herreweghe mit etlichen Auszeichnungen geehrt worden. Er gilt als Wegbereiter der um historische Stiltreue bemühten Aufführungspraxis.
Mit Magdalena Kožená und Andrew Staples konnten zwei herausragende Vertreter ihres Fachs für Mahlers berühmtes Werk ‚Das Lied von der Erde gewonnen‘ werden. Die Mezzosopranistin feiert als Lied-, Opern- und Konzersängerin weltweit Erfolge. Das gleiche gilt für den vielseitigen, englischen Tenor Andrew Staples. Bereitsmehrfach standen beide gemeinsam auf der Bühne. – Eine hochkarätige Besetzung für ein bewegendes Werk!

Eintritt: 
78 / 60 / 42 / 28 Euro


Vorverkaufsstellen
Graf-Zeppelin-Haus