© Hansjörg Helbock
© Hansjörg Helbock
arrow

David Helbock Trio

Into the Mystic

David Helbock Klavier
Raphael Preuschl Bass Ukulele
Reinhold Schmölzer Drums

„Musik kann man rational verstehen oder man kann sie einfach emotional lieben. Sie kann uns aber darüber hinaus auf eine mystische Art da ergreifen, wo Worte enden.“ David Helbock demonstriert auf seinem Album „Into the Mystic“ gemeinsam mit seinen Mitspielern Raphael Preuschl (Bass-Ukulele) und Reinhold Schmölzer (Schlagzeug) die Vielfalt und Offenheit des Jazz. Der aus Vorarlberg stammende Pianist gehört zu der Generation junger Jazzmusiker, die die Grenzen ihres Metiers sprengen, die das musikalische Verständnis von alt und neu, von Komposition und Improvisation, von Stil und Persönlichkeit radikal verändern und ihren eigenen Weg gehen. Das  David Helbock Trio verspricht einen Konzertabend zwischen „Glauben und Wissen“ – Geschichten aus der griechischen Mythologie über alte persische Sagen bis hin zu dem „Wissen“, dass Musik die Kraft hat uns innerlich auf eine mystische Weise zu berühren.

Der Beginn des Kartenverkaufs steht bei dieser Veranstaltung derzeit noch nicht fest.

 

 

 

Eintritt: 
22, erm. 15 €


Vorverkaufsstellen
Graf-Zeppelin-Haus