(c) Stadt Ravensburg
arrow

Kintsugi

Autorenlesung

Miku Sophie Kühmel Schriftstellerin

Kintsugi ist das japanische Kunsthandwerk, zerbrochenes Porzellan mit Gold zu kitten. Diese Tradition lehrt, dass Schönheit nicht in der Perfektion zu finden ist, sondern im guten Umgang mit den Brüchen und Versehrtheiten. „Kintsugi“ ist ein flimmernder Roman über die Liebe in all ihren Facetten. Über den Trost, den wir im Unvollkommenen finden. Miku Sophie Kühmel, 1992 in Gotha geboren, studierte an der Humboldt-Universität Berlin und der New York University, u.a. bei Roger Willemsen und Daniel Kehlmann. „Kintsugi“, ihr erster Roman, wurde für die Shortlist des Deutschen Buchpreises nominiert.

„Grenzenlos lesen“ – Eine Veranstaltungsreihe in Kooperation von Stadtbücherei Ravensburg und Buchhandlung „Anna Rahm – mit Büchern unterwegs“.

Eintritt: 
7, erm. 5 €