Lade Karte …

Lade

 

Villa Lindenhof

Die herrschaftliche Villa Lindenhof wurde 1842 bis 1845 vom Münchner Architekten Franz Jakob Kreuter für den in Italien zu Vermögen gekommenen Lindauer Großkaufmann Friedrich Gruber (1805–1850) am Schachener Seeufer mit dem sie umgebenden Lindenhofpark errichtet und angelegt. Der Lindenhofpark ist allein von seiner Ausdehnung mit der Lindenalle an der Ufermauer die bedeutendste Parkanlage am Lindauer Villenufer.

Die aufwändig restaurierte Villa ist heute im Besitz der Stadt Lindau und wird unterschiedlich genutzt: neben privater Nutzung finden in den Salonräumen mehrmals im Jahr kulturelle Veranstaltungen statt, z. B. „Literatur in der Villa Lindenhof“ im Rahmen des BSF jeweils im Mai. Im Ostflügel beheimatet die Villa heute das Friedensmuseum Lindau (Friedensräume).

© Theater Lindau