17:00 Überlingen

Mut und Melancholie

© Nancy Horowitz

Mut und Melan­cholie
Russische Klavier­musik

Gabriel Prokofiev: Aus Piano Book No. 1: Entrance, Clock Watt

Alexander Skrjabin: 24 Preludes op. 11

Pjotr I. Tschaikowsky: Dumka op. 59

Sergej Prokofjew: Sonate Nr. 6 op. 82

Hanna Bach­mann Klavier

Wie vielseitig die russische Klaviermusik ist, zeigt die aufstrebende österreichische Pianistin Hanna Bachmann in diesem Rezital. Den Rahmen des Programms bilden Werke der Komponisten Sergej Prokofjew und Gabriel Prokofiev, letzterer Artist in Residence beim diesjährigen Bodenseefestival und Enkel von Sergej. Auf der Geschichte der (russischen) Musik aufbauend sind sowohl die beiden Stücke aus dem Piano Book wie auch die rund 60 Jahre zuvor entstandene 6. Sonate des Großvaters auf ihre eigene Weise zukunftsweisend. Alexander Skrjabins 24 Preludes durch alle Tonarten knüpfen ebenfalls an westliche Musik an – konkret an Johann Sebastian Bachs Wohltemperiertes Klavier. Sie finden in ihrer Gestalt aber zu einer ganz individuellen Klangsprache. Pjotr Tchaikovskys „Dumka“ führt uns schließlich die so vielzitierte „russische Seele“ vor Augen – das Werk ist mit dem Untertitel „Scène rustique Russe“ versehen.

17:00 Überlingen Museumssaal

Eintritt: nur Tageskasse: 10 €