Paul Taylor Dance Company, Promethean Fire © Paul B. Goode

Paul Taylor’s American Modern Dance

The Word  (Musik: D. Israel)
Mercuric Tidings (Musik: F. Schubert)
Promethean Fire (Musik: J. S. Bach)

Paul Taylor Dance Company
Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz
Paul Taylor, Künstlerische Leitung/Choreographien 

 

Als sich im Mai 1954 im Henry Street Settlement, Manhattan, der Vorhang für eine Kreation des 23-jährigen Choreographen Paul Taylor hob, war dies der Beginn einer Karriere, einer Compagnie und eines choreographischen Stils. Paul Taylor zählt heute zu den bahnbrechenden Künstlern des 20. und 21. Jahrhunderts, er hat maßgeblich die Entwicklung des amerikanischen Modern Dance beeinflusst, eine Brücke zwischen klassischem Ballett und Modern Dance geschlagen. Mehrmals hat Paul Taylor mit seiner Compagnie die Welt bereist, er hat zahlreiche renommierte Auszeichnungen erhalten und 140 Choreographien geschaffen, die nicht nur von seinen Ensembles, sondern auch von anderen Compagnien aufgeführt werden.

Mit drei Werken ihres Gründers stellt sich Paul Taylor’s American Modern Dance in Friedrichshafen vor. The Word zeigt die Auswirkungen religiöser Starrheit auf fromme Jugendliche. Mercuric Tidings ist Tanz pur, ohne dramatischen Bogen, aber ein Feuerwerk an Bewegungen. Die Choreographie Promethan Fire, entstanden nach dem 11. September 2001, zeugt von Verzweiflung, Wut und physischem Zusammenbruch und ist zugleich von großer formaler Schönheit.

Eintritt: 58/46/32/22 €       

< zurück