Joachim Zelter © Yvonne Berardi

Lesung mit Joachim Zelter
Briefe aus Amerika

 

»Amerika. Das Land sei ein Traum, vielleicht ein schlechter Traum, doch immerhin noch ein Traum. Die größten Geister Deutschlands seien dort hingegangen; die besten Universitäten lägen in Amerika, und in die beste Universität Amerikas, da schickte er mich hin …«
Mit diesen Worten wird der Erzähler – frisch promoviert – von einer deutschen Provinzuniversität an die Yale University verschickt. Und da gerät der »Held« in den undurchschaubaren Kosmos einer amerikanischen Eliteuniversität. Und er lernt ein Amerika der überbordenden Extreme kennen, beschrieben in einem Roman „voller Situationskomik und – tragik“ (Süddeutsche Zeitung)

 

Jochachim Zelter studierte und lehrte englische und deutsche Literatur in Tübingen und in Yale, USA. Seit 1997 ist er freier Schriftsteller und Bühnenautor. Seine Romane wurden in mehrere Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet. Er lebt in Tübingen.

Eintritt: VVK: 14 €; AK: 16 €       

< zurück